Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!
               Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!
Passiver Geldfluss Academy - Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

Kostenloser Newsletter von Passiver Geldfluss und finanziell umdenken! Jetzt anmelden!

Falls Sie nach wenigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach.

Gratis eBook - erhalten Sie nach der Registrierung im Newsletter

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Website Übersetzung

Tabak-Unternehmen

Auch Tabak-Unternehmen sind letztendlich Konsumgüter-Unternehmen. Allerdings sind die meisten - global agierende Konzerne - auf ihr Kerngeschäft spezialisiert.

 

Während in vielen Ländern Europas und auch in den USA die Anzahl der Raucher rückläufig ist, konsumieren in anderen Kontinenten immer mehr Menschen Tabakprodukte. Und da gleichzeitig die Weltbevölkerung in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird, gibt es nachvollziehbare Gründe für einen weiteren wirtschftlichen Erfolg von Tabak-Konzernen. 

 

Wer mit dem Rauchen aufhört, tut nicht nur etwas Gutes für die eigene Gesundheit. Denn das gesparte Geld kann man stattdessen in Tabakunternehmen investieren und auf diese Weise systematisch Vermögen aufbauen.

 

Altria Group

 

Altria Group Inc. ist ein global agierender Tabak- und Nahrungsmittelkonzern und die Mutter von Philip Morris USA und deren Tochter John Middleton, U.S. Smokeless Tobacco Company, Ste. Michelle Wine Estates sowie Philip Morris Capital Corp. Das Tabakportfolio beinhaltet vor allem die Marken Marlboro (mit der etwa die Hälfte des US-Tabakmarktes abgedeckt ist), L&M, Parliament sowie Kentucky Club. Ste. Michelle Wine Estates betreibt Weinberge in Washington, Oregon und Kalifornien. Philip Morris Capital Corp. ist eine 1982 gegründete Investmentgesellschaft. Zudem hält Altria Anteile von knapp 30% an dem Bierbrauer SABMiller.

 

Der Umsatz von Altria stagnierte in den letzten beiden Jahren. Der gesamte Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit stieg in den vergangenen drei Jahren an.

(Status Februar 2015): Die Dividendenrendite liegt bei 3,9%, das KGV bei 20 und das KCV bei 21. Die Kapitalrendite (RoA) lag 2014 bei 14% und die Eigenkapitalquote bei 9%.

Die aktuellen Wirtschaftsdaten von Altria sehen Sie hier.

Philip Morris international

 

Philip Morris International Inc. (PMI) ist eines der international führenden Tabakkonzerne. Das Unternehmen bietet in annähernd allen Ländern weltweit ein breites Markenportfolio, zu dem unter anderem der Marktführer Marlboro und die beliebte Marke L&M gehören. Zusätzlich gehören Marken wie Chesterfield, Philip Morris, Parliament oder Bond Street zum Portfolio. PMI ist in mehr als zehn Ländern Nummer eins und in weiteren 30 Ländern die Nummer zwei am Markt. Neben dem Zigarettengeschäft setzt der Konzern auch auf andere teilweise rauchfreie Tabakprodukte. 

 

Der Umsatz von Philip Morris ist in den letzten fünf Jahren jeweils angestiegen. Der gesamte Cashflow aus der operationellen Geschäftstätigkeit stagnierte 2013 im Vergleich zu den Vorjahren auf recht hohem Niveau.

(Status Februar 2015): Die Dividendenrendite liegt bei 4,9%, das KGV bei 19 und das KCV bei 17. Die Kapitalrendite (RoA) lag 2014 bei 21% und die Eigenkapitalquote bei -36%.

Die aktuellen Wirtschaftsdaten von Philip Morris international sehen Sie hier.

British American Tobacco

 

British American Tobacco (BAT) PLC ist ein weltweit führender Tabakkonzern, der von Zigaretten über Zigarillos bis hin zu losem Tabak und Pfeifentabak mit seinen Produkten das gesamte Spektrum für Raucher abdeckt. Gleichzeitig ist BAT einer der wenigen Konzerne, die sich auch im Tabak-Anbau engagieren. In weltweit 39 Ländern befinden sich derzeit Zigarettenfabriken des Konzerns. Zum Portfolio gehören international bekannte Namen wie Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill und Kent aber auch lokale Brands. BAT ist auch im weltgrößten Zigarettenmarkt China präsent. Statistisch gesehen stammt jede achte der weltweit verkauften Zigaretten aus dem BAT-Portfolio.

 

Umsatz und operativer Cashflow waren bei British American Tobacco in den letzten vier Jahren insgesamt stagnierend.

(Status Februar 2015): Die Dividendenrendite liegt bei 4,2%, das KGV bei 16,5 und das KCV bei 16. Die Kapitalrendite (RoA) lag 2014 bei 13% und die Eigenkapitalquote bei 26%.

Die aktuellen Wirtschaftsdaten von BAT sehen Sie hier.

 

Hier geht es weiter zur nächsten Seite...