Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!
               Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!

Über 6.000 Leser nutzen den kostenlosen Newsletter von Passiver Geldfluss und finanziell umdenken! für wertvolle weitere Tipps und Angebote.

Jetzt anmelden!

Falls Sie nach wenigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach.

Passiver Geldfluss Academy - Dein Weg zur finanziellen Unabhängigkeit Passiver Geldfluss Academy - Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Powered by larshattwig.com

Neueste Blog-Artikel

Blog: finanziell umdenken!

finanziell umdenken!

Schön, dass Sie sich entschieden haben mehr Augenmerk auf Ihre finanzielle Situation zu legen!

 

Es gibt in der heutigen Zeit sehr viele Möglichkeiten die eigene Geldanlage komplett selbst in die Hand zu nehmen. Dazu braucht man zwar eine Portion Basiswissen, aber längst keine jahrelange Ausbildung oder ein Studium. Auf dem Blog von "finanziell umdenken!" gibt es eine Menge nützlicher Tipps aus der Praxis und dort wird auf Fallstricke hingewiesen, die Sie mit deren Kenntnisse umgehen können.

Nach einer Rally an den weltweiten Aktienmärkten im ersten Halbjahr 2019, kam es seit Anfang August regelmäßig zu Kursrückgängen. In der Spitze betrug der Abschlag in breiteren Aktien-Indizes zwischen 5 und 10%. Dieses Ausmaß ist eigentlich kein besonders bemerkenswertes Ereignis, sondern - zumindest bislang - eine normale Korrektur nach einem zuvor mehrmonatigen Aufwärtsschwung. Dennoch finde ich aktuell nur noch wenig Marktbeobachter und Marktteilnehmer, die zuversichtlich bezüglich Aktien sind. Da ist mitunter von einem großen Crash ist die Rede, von einem langen Bärenmarkt, bis hin zum Zusammenbruch des gesamten Systems. So erwarten einige sogenannte Crashpropheten im Jahr 2020 einen dramatischen Kurssturz, der das Ausmaß der Finanzkrise noch übertreffen kann. Hier geht es zum vollständigen Artikel >>>
14.08.2019
Lars Hattwig
Keine Kommentare
Wer im Kapitalmarkt unterwegs ist, um Vermögen aufzubauen oder passives Einkommen in Form von regelmäßigen Erträgen zu erhalten, hat mehrere Möglichkeiten dies zu tun. Jeder dieser Wege hat seine Vorzüge, aber auch Herausforderungen. Wie bin ich bislang vorgegangen? Bislang hatte ich den hauptsächlichen Fokus bei meiner Geldanlage auf einen sehr langfristigen Anlagehorizont und größtenteils habe ich ein sogenanntes "buy and hold" betrieben. Das behalte ich im Wesentlichen bei Aktien-ETF auch heute noch bei. Speziell bei einer gezielten Aktienauswahl halte ich ein reines buy and hold jedoch heute nicht mehr für die beste Anlagestrategie. Gut zuvor definierte Ausstiegszeitpunkte - entweder aus fundamentalen Gründen oder aus charttechnischen Gesichtspunkten - sind hier lebenswichtig, um nicht als Anleger hässliche Depotleichen anzusammeln. Aus der Erfahrung, in etlichen Depots hineinblicken zu dürfen, weiß ich, dass viele Anleger so einiges an Depotleichen angesammelt haben. Hier geht es zum vollständigen Artikel über ein aktiveres Management bei Aktien >>>
Wie können sich Privatanleger bei der Geldanlage auf diese Situation einstellen? Wer sich näher mit mit dem Kapitalmarkt beschäftigt, kann die zurückliegende Woche durchaus als ereignisreich oder sogar bemerkenswert wahrgenommen haben. Und die Frage stellt sich, wie man sich als Anleger mit seinem Vermögensaufbau auf weitere solche Situationen einstellen kann? Zunächst einmal fokussierte sich alles auf die US-Notenbank-Sitzung am Mittwoch Abend, und Aktien stiegen in Erwartung einer Zinssenkung an. Nach Verkündung des Zinsschrittes von Jerome Powell und seiner Zögerung zur Aussicht, ob weitere Zinsschritte erfolgen, trat das Kuriosum auf, dass sowohl Aktien als auch Gold und der Euro gegenüber dem US-Dollar an Wert verloren. Hier geht es zum vollständigen Artikel, wie man sich als Privatanleger auf den Konflikt zwischen US und China am besten aufstellt >>>

Im Onlinekurs Aktien-Akademie finden Sie alle notwendigen Schritte gebündelt, um mit Aktien und anderen Anlageklassen erfolgreich Vermögen aufzubauen und passives Einkommen zu generieren.

Mit den Inhalten von Aktien Akademie können Sie die meisten Fehler vermeiden und gleich von Beginn an systematisch Ihr persönliches Vermögensportfolio aufbauen. Egal, ob mit Aktien-ETFs oder Einzel-Aktien.

Nutzen Sie den Kurs Aktien-Akademie und Sie werden begeistert sein, wie entspannt es ist, Ihren eigenen Vermögensaufbau selbst erfolgreich zu managen.

YouTube-Kanal von Passiver Geldfluss - hier zeigt Lars Hattwig Wege zur finanziellen Unabhängigkeit auf. Auf dem YouTube-Kanal von Passiver Geldfluss erhalten Sie regelmäßig Videos zum Erreichen der finanziellen Unabhängigkeit

Sie möchten neben Ihrem Hauptberuf noch etwas Geld hinzuverdienen? Oder Ihr Arbeitsplatz steht nur noch auf wackeligen Beinen, und Sie möchten sich informieren, welche Möglichkeiten es im World Wide Web gibt, um ein Business zu betreiben?

Sie beabsichtigen ein passives Einkommen aufzubauen, haben aber nur wenig Geld, um es am Kapitalmarkt renditestark für sich arbeiten zu lassen?

 

Dann besuchen Sie das kostenlose Online-Training "Befrei Dich von Deinen finanziellen Fesseln".