Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!
               Passiver Geldfluss - Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!
Passiver Geldfluss Academy - Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

Kostenloser Newsletter von Passiver Geldfluss und finanziell umdenken! Jetzt anmelden!

Gratis eBook - erhalten Sie nach der Registrierung im Newsletter

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Website Übersetzung

Neueste Blog-Artikel

Blog: finanziell umdenken!

finanziell umdenken!

Schön, dass Sie sich entschieden haben mehr Augenmerk auf Ihre finanzielle Situation zu legen!

 

Es gibt in der heutigen Zeit sehr viele Möglichkeiten die eigene Geldanlage komplett selbst in die Hand zu nehmen. Dazu braucht man zwar eine Portion Basiswissen, aber längst keine jahrelange Ausbildung oder ein Studium. Auf dem Blog von "finanziell umdenken!" gibt es eine Menge nützlicher Tipps aus der Praxis und dort wird auf Fallstricke hingewiesen, die Sie mit deren Kenntnisse umgehen können.

Im zurückliegenden Jahr fand ein enormer Kursanstieg am Aktienmarkt statt. Wie an verschiedenen Stellen hervorgehoben betraf die Aktienhausse vor allem die USA und die Emerging Markets (bei letzteren muss zwischen den Regionen ein bisschen differenziert werden). So stieg der breite US-Aktienindex S&P 500 von Februar 2016 bis Februar 2017 um fast 30%. Sicherlich ein sehr gutes Ergebnis, aber noch beeindruckender ist die Rally seit Anfang November 2016, die zufälligerweise am Tag nach der Wahl des neuen US-Präsidenten Donald Trump begann und daher häufig auch als Trump-Rally bezeichnet wird. Alleine in diesen zweieinhalb Monaten konnte der Index des S&P 500 um über 13% an Wert zulegen. Auch in anderen Teilen der Welt, wie in Europa und Asien konnten mit einigen Einschränkungen die Aktienkurse anziehen, wenn auch meist nicht so stark wie in den USA. Dadurch wurde der Aktienmarkt aus globaler Sicht nicht gerade günstiger. Dazu habe ich einmal einen Blick in die globalen Aktien-Indezes Vanguard FTSE All-World ETF und SPDR MSCI ACWI geworfen. Hier geht es zum vollständigen Artikel>>>
Nanu, wird jetzt der ein oder andere über die Überschrift denken. War es nicht so, dass weniger ausgeben als einnehmen sogar einer der Grundregeln der finanziellen Bildung ist und zur Blog-Philosophie passt? Beginnen wir der Reihe nach. Die wahrscheinlich einfachste Grundregel der finanziellen Bildung ist in der Praxis bei einem Großteil der Menschen scheinbar doch nicht so einfach. Man muss dauerhaft weniger Geld ausgeben als einnehmen. Optimal wäre, wenn dies wirklich jeden Monat eingehalten wird. Im real gelebten Alltag kommt es jedoch schon mal vor, dass in einzelnen Monaten die Bilanz negativ ausfällt. Jedoch sollte zum Beispiel über ein Quartal und erst recht über ein Jahr ein Überschuss vorhanden sind. Dieser - im Optimalfall - monatliche Überschuss bleibt nicht am Ende des Monats übrig, sondern man bezahlt sich als Privatperson nach den Geldeingängen selbst, und zwar völlig automatisiert. Ist dieses System eingerichtet und zur Gewohnheit geworden, lässt sich der Vermögensaufbau fast schon gar nicht mehr verhindern. Wie das alles in der Praxis umgesetzt werden kann, hatten wir in früheren Artikeln häufiger besprochen. Auf der Seite "Schulden abbauen und erfolgreich sparen" sind einige dieser Artikel zusammengefasst. Hier geht es zum vollständigen Artikel>>>
Vor einiger Zeit erschien ein Artikel darüber wie lange Seitwärtsphasen am Aktienmarkt andauern können. Dazu habe ich nach einer Grafik gesucht, die einen langfristigen Gesamt-Überblick über die historischen Aufwärts- und Seitwärtsphasen am Aktienmarkt gibt, und dies hatte sich auch als gutes Beispiel herausgestellt, um die Hintergründe der Entwicklung von Kursen durch fundamentale Bewertungen anschaulich zu demonstrieren. Nun sehen wir hier deutlich die verschiedenen Seitwärts- und Aufwärtsphasen des langfristigen amerikanischen Aktienmarktes. Das eigentlich interessantere in der Grafik ist jedoch der Hinweis auf die verschiedenen P/E-Niveaus in den einzelnen Phasen. Zur Erinnerung: Die P/E-Ratio (Price/Earnings) wird im deutschen auch als Kurs/Gewinn-Verhältnis bezeichnet und beschreibt, welches "Vielfache" man im Kurs für einen Anteil am Gewinn bezeichnet. Hier geht es zum vollständigen Artikel>>>

Im Onlinekurs Aktien-Akademie finden Sie alle notwendigen Schritte gebündelt, um mit Aktien und anderen Anlageklassen erfolgreich Vermögen aufzubauen und passives Einkommen zu generieren.

Mit den Inhalten von Aktien Akademie können Sie die meisten Fehler vermeiden und gleich von Beginn an systematisch Ihr persönliches Vermögensportfolio aufbauen. Egal, ob mit Aktien-ETFs oder Einzel-Aktien.

Nutzen Sie den Kurs Aktien-Akademie und Sie werden begeistert sein, wie entspannt es ist, Ihren eigenen Vermögensaufbau selbst erfolgreich zu managen.

Blog: Onlinegeldfluss

Sie möchten neben Ihrem Hauptberuf noch etwas Geld hinzuverdienen? Oder Ihr Arbeitsplatz steht nur noch auf wackeligen Beinen, und Sie möchten sich informieren, welche Möglichkeiten es im World Wide Web gibt, um ein Business zu betreiben?

Sie beabsichtigen ein passives Einkommen aufzubauen, haben aber nur wenig Geld, um es am Kapitalmarkt renditestark für sich arbeiten zu lassen?

 

Dann werden Sie auf Onlinegeldfluss.de Anregungen und Inspirationen, aber auch eine realistische Einschätzung von mir erfahren, über die Möglichkeiten im Netz Geld zu verdienen.

 

Schauen Sie auch auf dem Youtube Kanal von Passiver Geldfluss vorbei.

Onlinegeldfluss

Sechs Eigenschaften von erfolgreichen Unternehmern (Mon, 31 Oct 2016)
Wer ein Online-Business aufbauen will, ist letztendlich ein Unternehmer. Wenn Du als Unternehmer erfolgreich sein willst, benötigst Du einige wichtige Continue Reading Der Beitrag Sechs Eigenschaften von erfolgreichen Unternehmern erschien zuerst auf Onlinegeldfluss.
>> Mehr lesen

Das Grundgerüst eines komplett automatisierten Verkaufssystems (Wed, 28 Sep 2016)
In den meisten Fällen habe ich hier auf dem Blog lediglich Bereiche oder Wege aus einem Gesamtkonzept herausgegriffen. In diesem Artikel erfährst Continue Reading Der Beitrag Das Grundgerüst eines komplett automatisierten Verkaufssystems erschien zuerst auf Onlinegeldfluss.
>> Mehr lesen

Warum ist Marketing so wichtig? – Newsletter zum E-Mail-Marketing – Artikelserie Teil 3 (Sun, 11 Sep 2016)
Im ersten Teil der Artikelserie „Warum ist Marketing so wichtig?“ haben wir uns angesehen, warum es grundsätzlich notwendig ist, für Continue Reading Der Beitrag Warum ist Marketing so wichtig? – Newsletter zum E-Mail-Marketing – Artikelserie Teil 3 erschien zuerst auf Onlinegeldfluss.
>> Mehr lesen